CCH Tagetik – Abschreibungsassistent

Abschreibungsassistent von CCH Tagetik

Nutzen Sie bereits den CCH Tagetik Abschrei­bungs­as­sis­tenten? Unsere verovis-Experten haben in diesem Fach­beitrag die wich­tigsten Fakten für Sie zur Inte­gration und Ausge­staltung dieser Lösung in Ihrer CPM Software Lösung von Tagetik zusammengefasst.

Auto­ma­ti­sierte Abschrei­bungen mit CCH Tagetik aus der CAPEX Planung 

Eine detail­liert ausge­ar­beitete Capex Planung gehört zu den meisten Planungs­pro­zessen. Die daraus resul­tie­renden Abschrei­bungen konsistent in die GuV und Bilanz zu inte­grieren ist eine oft zeitliche und quali­tative Heraus­for­derung. Der CCH Tagetik Abschrei­bungs­as­sistent bietet hier einen effi­zi­enten Lösungs­ansatz. Der Assistent lässt sich in die meisten bestehenden und neue Lösungen glei­cher­maßen inte­grieren und hebt dadurch Ihre Planungseffizienz.

Was ist der CCH Tagetik Abschreibungsassistent?

Der Assistent kombi­niert Daten aus der CAPEX Planung mit Infor­ma­tionen von Asset­klassen und Abschrei­bungs­me­thoden und kalku­liert auf dieser Basis die Abschrei­bungen für GuV und Bilanz und inte­griert diese dort voll­au­to­ma­tisch. Der Lauf kann innerhalb eines Planungs­zyklus beliebig oft wiederholt werden. Dadurch lassen sich z.B. auch iterative Simu­la­tionen (z.B. was wäre, wenn wir mehr Inves­ti­tionen in die Planung aufnehmen?) schnell und einfach inte­grieren, ohne dass jedes Mal die GuV und Bilanz mit neu kalku­lierten Abschrei­bungs­zahlen befüllt werden müssten, das übernimmt an der Stelle der Ihr neuer Assistent.

CCH Tagetik Abschreibungsassistent

Wie inte­griert sich der Abschrei­bungs­as­sistent in meine Capex Planung?

Auf die bestehende oder neue Capex Planung wird eine (ggf. optionale) Daten­ver­ar­beitung imple­men­tiert, die die Daten für den Abschrei­bungs­as­sistent vorbe­reitet. Die Notwen­digkeit für solch eine Daten­ver­ar­beitung begründet sich aus der meist höheren Granu­la­rität der CAPEX Daten in Relation zu den Daten der Finanz­planung, je nach Fit fällt diese Daten­an­passung unter­schiedlich komplex aus. Der Vorteil dieses Vorgehens ist dadurch begründet, dass Sie bei der CAPEX Planung keine Kompro­misse im Detail eingehen müssen und dennoch die Daten in geeig­neter Form für den Assis­tenten zur Verfügung stellen können. Im Anschluss läuft der Abschrei­bungs­as­sistent. Alle Aufgaben können User-freundlich im Workflow inte­griert werden.

Was sind die Erfolgs­fak­toren für eine Einführung?

Bei der Einführung des Assis­tenten steht die prozes­suale und fachliche Kompo­nente im Vorder­grund. Asset-Klassen, Abschrei­bungs­me­thoden, Sonder­fälle (z.B. Anlagen im Bau), Bestands­ab­schrei­bungen, etc., das alles gilt es zu berück­sich­tigen, genauso wie die mitunter komplexen Bezie­hungen zwischen den betrof­fenen Teil­plänen im Kontext einer inte­grierten Finanz­planung. Wir unter­stützen Sie dabei gerne und über­nehmen im Anschluss auch die tech­nische Umsetzung.

Sie suchen auch nach einer Möglichkeit die Abschrei­bungen auto­ma­ti­siert in Ihre Budget­planung zu über­nehmen? Unsere Experten helfen Ihnen gerne! Kommen Sie auf uns zu.

Fragen an unseren Experten
Philipp Staudhammer

Philipp Staud­hammer, Senior Solution Engineer

Weiter News
  • Inte­grierte Finanzplanung

    Von Nils Conrads

  • Fore­casting 2030

    Von Christian Baumgarten

  • Perso­nal­kos­ten­planung mit CCH Tagetik

    Von Johannes Markmann