Am 20. November war verovis Gastgeber des Lean In Circle in München. Initia­to­rin Sabina Tscher­nych über den Austausch mit rund 20 Teil­neh­me­rin­nen zum Thema Frauen in der Unter­neh­mens­be­ra­tung.

 

Sabina, verovis hat eine Session beim Lean in Circle ver­an­stal­tet. Was ist ein Lean In Circle?

Die Idee zum Lean In Circle hatten Sheryl Sandberg und Barbara Kund im Jahr 2013. Sheryl Sandberg ist CFO von Facebook und im Jahr 2013 hat sie das Buch Lean In: Frauen und der Wille zum Führen ver­öf­fent­licht. Im gleichen Jahr gründete sie auch die Lean In Orga­ni­sa­ti­on, um Frauen in Peer-Gruppen zu koor­di­nie­ren und dort ihre Erfah­run­gen aus­zu­tau­schen. Insgesamt hat die Community mehr als 400 000 Mit­glie­der weltweit. Der Münchner Circle hat mitt­ler­wei­le 268 Mit­glie­der und trifft sich einmal pro Monat.

Thema des Abends war Frauen in der Unter­neh­mens­be­ra­tung – Wie lieft das ab?

„Gemeinsam mit 20 Teil­neh­me­rin­nen aus der Beratung hatten wir einen sehr span­nen­den und inter­es­san­ten Austausch zu diesem Thema. Nach der Vor­stel­lung unserer Firma verovis und einer lockeren Vor­stel­lungs­run­de haben wir unsere Erfah­run­gen in der Beratung geteilt.“

 

Wie war die Reaktion darauf?

„Es war erstaun­lich, dass alle Teil­neh­me­rin­nen so offen und ehrlich über Ihre Erfah­run­gen gespro­chen haben. In diesem Moment war es wahr­schein­lich jeder von uns klar, dass wir alle mit ähnlichen Her­aus­for­de­run­gen zu kämpfen haben. Jede Geschich­te an diesem Abend hat uns sehr gerührt. Jede Geschich­te war ein­zig­ar­tig und wertvoll. Es wurde viel darüber gespro­chen, ob Fami­li­en­grün­dung und Beratung möglich sind, ob eine Frau Erfolg in der Beratung haben kann und welchen Her­aus­for­de­run­gen Frauen in der Beratung aus­ge­setzt sind. Man kann nicht jede Frage pauschal beant­wor­ten. Vergliche sind aufgrund unter­schied­li­cher Lebens­si­tua­tio­nen kaum möglich. Manchen Teil­neh­me­rin­nen können Familie und Beratung wunderbar ver­ein­ba­ren. Andere finden es wiederum besser, den Fokus nur auf Familie zu setzen.“

 

Wie steht verovis zu Frauen in der Unter­neh­mens­be­ra­tung?

„Wir haben unsere Erfah­run­gen bei verovis geteilt und erzählt, wie sehr verovis uns dabei unter­stützt, erfolg­reich zu sein. Bei­spiels­wei­se auf den Projekten beim Kunden oder auch intern, indem wir Trainings durch­füh­ren, die speziell auf weibliche Teil­neh­me­rin­nen fokus­sie­ren. verovis bietet aber nicht nur Frauen, sondern allen im Unter­neh­men die Mög­lich­keit, indi­vi­du­ell und erfolg­reich zu sein. Erst vor kurzem hatte sich ein Senior Manager für ein halbes Jahr eine Auszeit genommen und ist danach wieder erfolg­reich gestartet. Nichts ist unmöglich bei uns.“

 

Dein Fazit zum Abend?

„Insgesamt war es ein sehr gelun­ge­ner Abend und ein sehr leben­di­ger Austausch, so dass die Zeit wie im Flug verging. Wir könnten uns natürlich noch weitere Stunden zu dem Thema Frauen in der Unter­neh­mens­be­ra­tung unter­hal­ten, aber alle guten Dinge haben ein Ende. Wir haben uns alle sehr über den Abend und den Kon­takt­aus­tausch gefreut.“