IBCS® – CONDENSE: Informationsdichte erhöhen

Die SUCCESS Regeln für ein gelungenes Reporting gliedern sich in die sieben Regelgruppen SAYUNIFY, CONDENSE, CHECK, EXPRESS, SIMPLIFY und STRUCTURE. Wir stellen diese in einer Beitrags-Reihe kontinuierlich vor.

In diesem Teil der Serie geht es um die Regelgruppe CONDENSE.

Unter CONDENSE versteht man das Ziel, die Informationsdichte eines Berichtes zu erhöhen, um komplexe Zusammenhänge und Abhängigkeiten vermitteln zu können. Dabei spielt die effiziente Nutzung der verfügbaren Fläche eine große Rolle. Dies wird vor allem durch kompaktes Darstellen von Informationen erreicht.

Mehr Daten führen nicht zwangsläufig dazu, dass die Verständlichkeit verringert wird. Im Gegenteil, interessante Datenverbindungen könnten erst bei erhöhter Datendichte aufgedeckt werden. Durch die höhere Informationsdichte gewinnt man somit einen besseren Eindruck vom Kontext der gegebenen Informationen.

Grundlegend kann die Informationsdichte erhöht werden, wenn alle relevanten Informationen und Details gezeigt, durch Diagramme Vergleiche implementiert und klare Botschaften vermittelt werden.

Alle Objekte, Elemente und Symbole so klein wie möglich darstellen

Um möglichst viele Informationen in einer Folie zu verpacken, sind übergroße Elemente zu vermeiden, da sie zu viel Platz verbrauchen.

Kleine Elemente und Symbole führen dagegen zu einer höheren Informationsdichte. Tabellen und Diagramme sollten demnach so klein wie möglich gehalten werden, also gerade so, dass man Details und Beschriftungen noch lesen kann. So bleibt mehr Platz für weitere Informationen.

Den freien Platz so effizient wie möglich nutzen

Beim Layout eines Berichtes wird oftmals das Firmen Design angewandt, um Einheitlichkeit und Attraktivität zu gewährleisten. Wenn dies jedoch zu Lasten von Informationsdichte geht, sollte darauf verzichtet werden.
Dies gilt zugleich für alle weiteren Elemente und Objekte, leerer Platz sollte vermieden beziehungsweise der vorhandene Platz möglichst sinnvoll genutzt werden.

Die Informationsdichte durch Kombination von mehreren Diagrammen erhöhen

Durch Kombination von mehreren sich überlappenden Diagrammen kann die Verständlichkeit sowie die Informationsdichte erhöht werden. So spart man Platz und kann zudem einen direkten Vergleich ermöglichen. Den gleichen Effekt kann man zudem durch Ergänzen eines Diagrammes mit zusätzlichen Diagrammen erzielen, die Kontext Informationen wiedergeben.

Bei Tabellen kann man die Informationsdichte erhöhen, indem man die enthaltenen Informationen durch Diagrammelemente veranschaulicht. Des Weiteren kann man die Informationsdichte und zugleich die Verständlichkeit erhöhen, indem man Tabellen und Diagramme durch Erklärungen ergänzt.

Informationen auf einer Folie darstellen, um die Vergleichbarkeit zu erhöhen

Bei komplexen Beziehungen kann es hilfreich sein, ähnliche Diagramme auf einer Seite zu zeigen. Sich aufeinander beziehende Diagramme, die thematisch jedoch unterschiedlich sind, können auch auf einer Seite dargestellt werden.

Es macht bei gleicher Datenbasis zudem Sinn, Tabellen um dazugehörige Diagramme, beziehungsweise andersherum, Diagramme um Tabellen zu ergänzen.

Fazit

Im Gegensatz zu Präsentationen, bei denen die Informationsdichte pro Folie minimiert wird, ist das Ziel bei Berichten eine maximale Informationsdichte zu erlangen. Der Zweck liegt hier bei einer hohen Aussagekraft des Berichtes sowie der Darstellung von komplexen Sachverhalten.

Im Verlauf der weiteren Blog Reihe werden weitere Regelgruppen vorgestellt und die Grafiken dementsprechend optimiert.

Wenn Sie Ihr Reporting ebenfalls nach den Gesichtspunkten des IBCS® optimieren möchten oder andere Fragen zu den Themen Reporting und Berichtswesen haben, wenden Sie sich gerne an uns.

Kontaktieren Sie uns

IBCS® ist eine eingetragene Marke des HICHERT+FAISST IBCS® Institute.

Weitere News
  • Review zum CCH® Tagetik DACH InTouch Event

    Von Team #verovis

  • verovis beim CCH Tagetik DACH InTouch Event

    Von Team #verovis

  • MS Azure Webinar – Building a modern Data Warehouse

    Von Team #verovis