IBCS® – SIMPLIFY: Überflüssiges vermeiden

Die SUCCESS Regeln für ein gelungenes Reporting gliedern sich in die sieben Regelgruppen SAY, UNIFY, CONDENSE, CHECK, EXPRESS, SIMPLIFY und STRUCTURE. Wir stellen diese in einer Beitrags-Reihe kontinuierlich vor.

In diesem Teil der Serie geht es um Regelgruppe SIMPLIFY.

Hierbei soll das Entfernen von Redundanzen und unnötigen, ablenkenden Elementen die Lesbarkeit von Diagrammen und Tabellen erleichtern. Auf Rahmen, pseudo 3D Elemente, Hintergrundmuster, Schatten und überflüssige Farbgestaltung sollte man verzichten.

Anhand eines Beispiels zur Umsatzentwicklung eines Unternehmens in seinen beiden Zielmärkten werden die wichtigsten Inhalte der SIMPLIFY Regelgruppe demonstriert. Dafür soll zunächst eine mit vielen Störgeräuschen und Redundanzen behaftete Darstellung betrachtet werden.

Mit Rahmen, Hintergrund und verschiedenen Farben wirkt die Grafik sehr unruhig und lenkt die Aufmerksamkeit des Betrachters weg von der Kernaussage. Die 3D-Effekte verzerren zudem den visuellen Eindruck der jeweiligen Säulenhöhe. Deshalb sollen diese Elemente bei Anwendung der SIMPLIFY-Regelgruppe entfernt werden. Die Diagramme könnten dann wie folgt aussehen.

Die resultierende Grafik legt den Fokus besser auf die zu vermittelnden Informationen. Zahlen und Beschriftungen sind am besten mit schwarzer Schrift auf weißem Hintergrund zu lesen. Durch das komplette Entfernen der bunten Rahmen, Hintergründe und Balken können wichtige Inhalte nun farblich so hervorgehoben werden, sodass sie dem Betrachter sofort auffallen. Zur weiteren Vereinfachung werden in der nächsten Grafik zudem Redundanzen entfernt und die Schriftgrößen angeglichen.

Die „graue Vergangenheit“ kann mit grauen Balken dargestellt und das aktuelle Jahr im Vergleich dazu mit einem schwarzen Balken hervorgehoben werden. Das Budget wird lediglich mit einem gerahmten Balken dargestellt, der im übertragenen Sinne noch nicht mit tatsächlichen Werten „gefüllt“ ist. Die dezente Hervorhebung der deutlichen Umsatzeinbußen in Markt 2 im Vergleich zum Vorjahr mit Hilfe des roten Balkens springt sofort ins Auge, da ansonsten komplett auf Farben verzichtet wurde.

Fazit

Die SIMPLIFY-Regelgruppe steigert durch den Wegfall aller Redundanzen und Störfaktoren die Kompaktheit, die schnelle Lesbarkeit und die korrekte Interpretation von Tabellen und Diagrammen und stellt somit einen wichtigen Faktor beim Reporting dar.

Wenn Sie Ihr Reporting ebenfalls nach den Gesichtspunkten des IBCS® optimieren möchten oder andere Fragen zu den Themen Reporting und Berichtswesen haben, wenden Sie sich gerne an verovis.

Kontaktieren Sie uns

IBCS® ist eine eingetragene Marke des HICHERT+FAISST IBCS® Institute.

Weitere News
  • Review zum CCH® Tagetik DACH InTouch Event

    Von Team #verovis

  • verovis beim CCH Tagetik DACH InTouch Event

    Von Team #verovis

  • MS Azure Webinar – Building a modern Data Warehouse

    Von Team #verovis