IBCS® – SIMPLIFY: Über­flüs­siges vermeiden

Die SUCCESS Regeln für ein gelun­genes Reporting gliedern sich in die sieben Regel­gruppen SAY, UNIFY, CONDENSE, CHECK, EXPRESS, SIMPLIFY und STRUCTURE. Wir stellen diese in einer Beitrags-Reihe konti­nu­ierlich vor.

In diesem Teil der Serie geht es um Regel­gruppe SIMPLIFY.

Hierbei soll das Entfernen von Redun­danzen und unnötigen, ablen­kenden Elementen die Lesbarkeit von Diagrammen und Tabellen erleichtern. Auf Rahmen, pseudo 3D Elemente, Hinter­grund­muster, Schatten und über­flüssige Farb­ge­staltung sollte man verzichten.

Anhand eines Beispiels zur Umsatz­ent­wicklung eines Unter­nehmens in seinen beiden Ziel­märkten werden die wich­tigsten Inhalte der SIMPLIFY Regel­gruppe demons­triert. Dafür soll zunächst eine mit vielen Stör­ge­räu­schen und Redun­danzen behaftete Darstellung betrachtet werden.

Mit Rahmen, Hinter­grund und verschie­denen Farben wirkt die Grafik sehr unruhig und lenkt die Aufmerk­samkeit des Betrachters weg von der Kern­aussage. Die 3D-Effekte verzerren zudem den visuellen Eindruck der jewei­ligen Säulenhöhe. Deshalb sollen diese Elemente bei Anwendung der SIMPLIFY-Regel­­gruppe entfernt werden. Die Diagramme könnten dann wie folgt aussehen.

Die resul­tie­rende Grafik legt den Fokus besser auf die zu vermit­telnden Infor­ma­tionen. Zahlen und Beschrif­tungen sind am besten mit schwarzer Schrift auf weißem Hinter­grund zu lesen. Durch das komplette Entfernen der bunten Rahmen, Hinter­gründe und Balken können wichtige Inhalte nun farblich so hervor­ge­hoben werden, sodass sie dem Betrachter sofort auffallen. Zur weiteren Verein­fa­chung werden in der nächsten Grafik zudem Redun­danzen entfernt und die Schrift­größen angeglichen.

Die „graue Vergan­genheit“ kann mit grauen Balken darge­stellt und das aktuelle Jahr im Vergleich dazu mit einem schwarzen Balken hervor­ge­hoben werden. Das Budget wird lediglich mit einem gerahmten Balken darge­stellt, der im über­tra­genen Sinne noch nicht mit tatsäch­lichen Werten „gefüllt“ ist. Die dezente Hervor­hebung der deut­lichen Umsatz­ein­bußen in Markt 2 im Vergleich zum Vorjahr mit Hilfe des roten Balkens springt sofort ins Auge, da ansonsten komplett auf Farben verzichtet wurde.

Fazit

Die SIMPLIFY-Regel­­gruppe steigert durch den Wegfall aller Redun­danzen und Stör­fak­toren die Kompaktheit, die schnelle Lesbarkeit und die korrekte Inter­pre­tation von Tabellen und Diagrammen und stellt somit einen wichtigen Faktor beim Reporting dar.

Wenn Sie Ihr Reporting ebenfalls nach den Gesichts­punkten des IBCS® opti­mieren möchten oder andere Fragen zu den Themen Reporting und Berichts­wesen haben, wenden Sie sich gerne an verovis.

Kontak­tieren Sie uns

IBCS® ist eine einge­tragene Marke des HICHERT+FAISST IBCS® Institute.

Weiter News
  • Liqui­di­täts­planung

    Von Team #verovis

  • CCH Tagetik Versions-Upgrade

    Von Tobias Gabler

  • IBCS® – EXPRESS: Geeignete Visua­li­sierung wählen

    Von Team #verovis