Projekt Beschreibung

Funk­tionale Steuerung
der Vertriebs­or­ga­ni­sation

schnelle Verbes­serung

Branche:

Consumer Health Care

Umsatz:

< 100 Mio.

Leis­tungen:

Perfor­mance Management
Funk­tionale Steuerung und Reporting
Steue­rungs­pro­zesse

Aufgabe

Ziel des Projektes war die Weiter­ent­wicklung des Steue­rungs­pro­zesses und die intern verbes­serte Koor­di­nation von Vertrieb, Marketing, SCM und Finance. Deshalb musste eine gemeinsame Berichts­grundlage und ein Prozess geschaffen werden, um auch die gesamte Unter­neh­mens­steuerung zu verbessern.

Heraus­for­derung des Kunden

Den betei­ligten Parteien standen zur unter­jäh­rigen Steuerung und bei Berichts­zyklen diver­gie­rende Infor­ma­ti­ons­grund­lagen zur Verfügung. Der Zeit­aufwand zur Daten­har­mo­ni­sierung war dementspre­chend hoch. Im Zuge des Projektes galt es zum einen, die wesent­lichen Infor­ma­ti­ons­an­for­de­rungen zu iden­ti­fi­zieren. Zum andere mussten die Daten­basis verbessert und die monat­lichen Termin­se­quenzen neu orga­ni­siert und struk­tu­riert werden. Ziel war darüber hinaus, die resul­tie­renden Infor­ma­tionen in eine moderne Reporting-Lösung zu inte­grieren.

Unter der Prämisse von Zeit- und Budget­druck musste eine prak­ti­kable Lösung erar­beitet und etabliert werden.

Warum verovis?

verovis über­zeugte bereits in den ersten Gesprächen mit den Entscheidern. Die Fähigkeit, Wesent­liches von Unwe­sent­lichem zu trennen und die Kompetenz der Struk­tu­rierung eines Steue­rungs­pro­zesses waren dabei ausschlag­gebend.

Gemeinsam mit dem Kunden konnte das Projekt kurz­fristig Quick Wins erzielen: ein neuer Steue­rungs­prozess wurde etabliert und ein trans­pa­renter Fahrplan dargelegt. Nach der Struk­tu­rierung der verfüg­baren Infor­mation imple­men­tierte das verovis-Team erste Lösungs­an­sätze technisch. Auf Grundlage von Design Thinking Methoden wurden im Anschluss konkrete Berichts­pro­dukte definiert und durch unsere Spezia­listen direkt umgesetzt.

Messbarer Erfolg

Schon mit den ersten Berichts­zyklen konsta­tierte der Kunde deutlich mehr inhalt­liche Fokus­sierung. Die gemeinsame Daten­grundlage rief allge­meine Akzeptanz hervor und die Trans­parenz im Prozess stieg signi­fikant.

Ihr Ansprech­partner für Perfor­mance Management

Beratung verein­baren
Bernd Trautwein
Bernd TrautweinManaging Partner
zu den refe­renzen