verovis verweist auf Studie zum Outsourcing von Controlling Tätigkeiten

Die Kernfrage dabei lautet, wie deutsche mittel­stän­dische Unter­nehmen zum Outsourcing im Controlling stehen. Die Studie berück­sichtigt unter anderem, welche Tätig­keiten besonders gut ausge­lagert werden können, welche Vor- und Nachteile das Outsourcing aus Sicht der Unter­nehmen birgt sowie Anfor­de­rungen an Anbieter ausge­la­gerter Controlling Dienst­leis­tungen. „Auch für uns sind das relevante Frage­stel­lungen, weshalb wir bei diesem Thema sehr gerne auf die Arbeit der Univer­sität Ulm aufmerksam machen möchten“, sagt verovis Geschäfts­führer Bernd Trautwein. „Wir sind der Meinung, dass sich in diesem Bereich in Zukunft viel bewegen wird.”

Insgesamt nahmen 145 Manager mittel­stän­di­scher Unter­nehmen an der Befragung teil. Wie die Studie aufzeigt, haben 20 Prozent der Unter­nehmen schon einmal Controlling Prozess­schritte ausge­lagert bezie­hungs­weise tun dies aktuell, mehr als die Hälfte der befragten Unter­nehmen kann sich ein Outsourcing in Zukunft zumindest gut vorstellen. Vor allem können sich die Teil­nehmer der Studie vorstellen, betriebs­wirt­schaft­liche Prozess­be­ratung, Weiter­ent­wicklung und Pflege der IT Controlling Systeme sowie die Daten­ag­gre­gation auszu­lagern. Rund drei Viertel der Unter­nehmen sehen einen Know-how Verlust im eigenen Unter­nehmen als Hemm­schwelle beim Outsourcing im Controlling, auch die Furcht vor einer Weitergabe von Firmen­ge­heim­nissen und die zu starke Abhän­gigkeit von einem externen Dienst­leister nannten die Befragten in diesem Zusammenhang.

Die Studie „Outsourcing von Controlling-Täti­g­­keiten“ der Univer­sität Ulm ordnet die Frage­stellung in einen wissen­schaft­lichen Kontext ein und zeigt detail­lierte Ergeb­nisse zu den beschrie­benen Frage­stel­lungen sowie vielen weiteren rele­vanten Aspekten.

Inter­es­sierte können die Studie über die verovis GmbH beziehen. Bitte schicken Sie zu diesem Zweck eine E‑Mail an Geschäfts­führer Bernd Trautwein (btrautwein@verovis.com) unter Verweis auf den Titel der Studie.

Frage­stel­lungen der Studie:

  • Prin­zi­pielle Bereit­schaft zum Outsourcing von Controlling Prozessen
  • Eignung von Controlling-bezogenen Tätig­keiten für ein Outsourcing
  • Eignung von Systemen und Prozessen für ein Outsourcing im Controlling
  • Beweg­gründe für ein Outsourcing im Controlling
  • Positive Auswir­kungen eines Outsour­cings im Controlling
  • Hemmnisse eines Outsour­cings im Controlling
  • Negative Auswir­kungen eines Outsour­cings im Controlling
  • Anfor­de­rungen an Dienst­leister eines Outsour­cings im Controlling
Weitere News
  • verovis auf der IKOM 2022

    Von Team #verovis

  • verovis beim CCH Tagetik DACH InTouch Event

    Von Team #verovis

  • MS Azure Webinar – Building a modern Data Warehouse

    Von Team #verovis