Umzug Richtung Münchner Innenstadt: verovis segelt gen Kap West

Ein starkes Zeichen an Kunden und Mitarbeiter setzt die verovis GmbH mit ihrem geplanten Umzug in die Münchner Innenstadt. Das Unternehmen setzt die Segel auf Kurs Kap West und ist voraussichtlich ab April 2020 an der S-Bahn-Station Hirschgarten zu Hause.

Nach den ersten Schritten in Oberhaching war verovis im April 2016 in die Freisinger Straße nach Unterschleißheim gezogen. Da sich die Mitarbeiterzahl in der Zwischenzeit von damals rund 15 auf inzwischen deutlich über 40 nahezu verdreifacht hat und ein neues Bürokonzept benötigt wird, entschloss sich die Geschäftsleitung um Bernd Trautwein, Clemens Frank, Andreas Steimer, Carsten Bork, David Ploss und Matthias Weil zur großen Lösung. „Kurzfristig hätte es auch andere Optionen gegeben, aber beim Kap West sind wir uns sicher, dass wir dort eine neue Heimat finden werden, in der wir uns alle nachhaltig wohlfühlen“, erklärt Bernd Trautwein den Umzug in den szenischen Neubau an der Friedenheimer Brücke.

Die Mitarbeiter am Standort München hatten schon länger auf einen Umzug an die Stammstrecke spekuliert. Nach vier Jahren in Unterschleißheim wird dieser Wunsch nun Wirklichkeit. „Durch die Anbindung über die S-Bahn-Stammstrecke werden wir für Bewerberinnen und Bewerber aus dem Großraum München noch attraktiver“, weiß Andreas Steimer. „Aber auch für Kunden sind wir ab April noch besser erreichbar und können unsere Büroflächen für Veranstaltungen und Workshops nutzen“, ergänzt Bernd Trautwein. Noch dazu lockt der Austausch mit anderen Unternehmen, die sich in den kommenden Monaten im Kap West ansiedeln werden.

Wie im Factory Campus am Standort Düsseldorf zeigt verovis damit auch in München Stadt-Präsenz. Neben klassischen Arbeitsräumen soll es auch im Kap West Kreativräume geben, wie es die Innovationswerkstatt im Office Unterschleißheim vorgemacht hat. „Für uns ist es wichtig, dass wir neue Produkte entwickeln und kreative Gedanken unmittelbar umsetzen können. Das werden wir bei der Konzeption unserer neuen Münchner Heimat auf jeden Fall einfließen lassen“, sagt David Ploss.

Der geplante Umzug im Frühjahr 2020 fällt zeitlich in das fünfjährige Firmenjubiläum von verovis. Ein Geschenk, bei dem die Mitarbeiter glänzende Augen bekommen werden.

Bildquelle: OFB Projektentwicklung GmbH

Weitere News
  • Hochschulprojekt an der Hochschule Ludwigshafen

    Von Team #verovis

  • veroWomen in Tech & Finance – Yevheniya Vytruchenko

    Von Yevheniya Vytruchenko

  • veroWomen in Tech & Finance – Franziska Decker

    Von Franziska Decker