CCH Tagetik Versions-Upgrade

CCH Tagetik Updates von Systeme in Unternehmen - verovis hat die Lösung

Durch ständige Verbesserungen und neue Releases von CCH Tagetik sind Unternehmen dazu angehalten, ihre CCH Tagetik Systeme regelmäßig upzudaten. Der verovis-Ansatz hilft dabei, dies erfolgreich in die Tat umzusetzen. Mithilfe dieses Ansatzes – entwickelt durch jahrelange Erfahrung in ähnlichen Projekten – kann unser verovis-Team Systeme von Unternehmen schnell und problemlos upgraden.

Das Konzept für ein methodisches Vorgehen zum Versionsupdate

Der verovis-Ansatz für ein Versionsupdate von CCH Tagetik wurde speziell für Unternehmen entwickelt, die nicht lange auf CCH Tagetik verzichten können. Durch die Kombination aus einem methodischen Vorgehen, vordefinierten Vorlagen zur Dokumentation des gesamten Test-Prozesses, technische Vergleichsberichte zum schnellen Erkennen von Problemstellen und den Erfahrungen aus vergangenen Test, wird ein effektives und effizientes Testing in einem möglichst kleinen Zeitrahmen möglich gemacht.

Der verovis-Ansatz beinhaltet nicht nur das technische Upgrade und die nachfolgenden Tests selbst, sondern auch weitere Schritte vor und nach dem Upgrade. Somit kann das Unternehmen unter optimalen Vorrausetzungen in den Testzeitraum starten und diesen so kurz wie möglich halten.

Das methodische Vorgehen umfasst sechs Schritte, die den kompletten Prozess führen:  von einem ersten Ramp-up, über ein Scheduling, der Definition der Tests, einer Summary, dem eigentlichen Upgrade und einem Test-Zeitraum bis hin zu einem abschließenden De-Briefing nach erfolgreichem Upgrade und Testing. Alle Schritte sind so ausgelegt, dass der komplette Prozess von Kick-Off bis De-Briefing in fünf Wochen abgeschlossen sein kann.

Welche Fallstricke treten während eines Versionsupdates häufig auf?

Aus der Erfahrung heraus hat sich gezeigt, dass vor allem die Definition der Testfälle und der Umfang der Tests einen schnellen Wieder-Einsatz von CCH Tagetik im Tagesgeschäft gefährden.

Die Testfälle überprüfen häufig nicht den gesamten Datenstand, der für den operativen Betrieb nach dem Upgrade genutzt wird. So werden häufig nur die aktuellen Datenstände verglichen und auf bestimmte Ergebnisse hin überprüft. Durch diese Divergenz der Datensätze können Probleme entstehen.

Außerdem werden bestimmte Funktionalitäten von CCH Tagetik im Vorhinein nicht im Umfang des finalen Upgrades getestet. Es kann passieren, dass Bugs erst später bei der Nutzung des Programms auftauchen um im Testing verborgen bleiben.

Unser Ansatz als Lösungen gegen häufige Fallstricke

Durch das bereits ausgereifte methodische Vorgehen können die Risiken der beschriebenen Fallstricke minimiert werden. Durch z.b. ausgereifte Vergleichs-Reports, lassen sich schnell eine große Anzahl an Daten, die auf unterschiedlichen Versionen beruhen, vergleichen und abstimmen. Vordefinierte Vorlagen für Testfälle können wiederrum dazu dienen, dass alle Funktionalitäten im Testing betrachtet werden.

Ein weiterer Vorteil des verovis-Ansatzes ist, dass jede von verovis vorgeschlagene Version von CCH Tagetik bereits intern vollumfänglich getestet wurde. Hierdurch sind Fehler und Probleme, die durch ein Upgrade auftauchen können, bereits bekannt und können vor Implementierung gelöst werden.

Dank der langjährigen Erfahrung des verovis-Teams ermöglicht der verovis-Ansatz schnelle, effiziente und unkomplizierte Unterstützung bei einem Versionsupgrade von CCH Tagetik.

Foto Tobias Gabler

Tobias Gabler
Consultant

Wenn Sie noch Fragen haben, kommen Sie gerne auf mich zu.

Nehmen Sie Kontakt auf
Weitere News
  • Segmentberichterstattung mit CCH<sup>®</sup> Tagetik

    Von Christian Meiners & Christian Voigt

  • Review zum CCH® Tagetik DACH InTouch Event

    Von Team #verovis

  • veroWomen in Tech & Finance – Julia Mielke

    Von Julia Mielke